Weinseminar

mit Dipl.-Wein- und Käsesommelière und Weinakademikerin Elisabeth Eder

31.03.2020, um 14:30 Uhr: Der Gesundheitstrend verändert die Weinbranche

Der Lebenswandel hin zu gesunder und leichter Ernährung fordert die Weinbranche.
Weniger Alkohol und Kalorien bei gleichem vollmundigen Geschmack wird gewünscht. Galten früher Weine mit leichtem Alkoholgehalt als dünn, leer und langweilig, so beweisen heute die Winzer, dass der Weincharakter nicht vom Alkohol bestimmt wird. Leichtere Weine sind bekömmlich und ideale Speisebegleiter für die gesundheitsbewusste Küche. Die ersten Weine vom neuen Jahrgang zeigen die knackige Aromen-Vielfalt und die pure Frische und Saftigkeit der jungen Weine. Und wir fragen uns: Gibt es einen speziellen Wein nur für Wellnesshotels? Und schmecken Weine ohne Alkohol?

Eine spannende Gegenüberstellung von leichten Weinen und alkoholfreien Weinen wird diese Frage rasch beantworten.

Kommentar zur Person "Elisabeth Eder":

Weinflüstern, das hat nichts mit andächtiger Zurückhaltung zu tun. Wenn Elisabeth Eder die Bühne von Enotheken oder Verkostungsräumen betritt, dann ist Las Vegas! Ihre vinophile Leidenschaft wird wuchtartig spürbar und man weiß nach wenigen Sätzen: die Frau ist eine Naturgewalt! Ihr großes Wissen über Wein und seine Erzeugung übersetzt sie nicht in akademische Floskeln oder semantisches Blendwerk, sondern in eine lockere Sprache des Alltags. Ihr Publikum findet dadurch – fast ohne davon etwas zu merken - einen ungeahnt leichten Zugang auch zu schwierigen Weinen. Die Auflösung von Komplexität, diese leise Verführung hin zum Einfachen, das ist die eigentliche Weinflüster-Kunst von Elisabeth Eder.

« zu den Degustationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Elisabeth Eder

Elisabeth Eder | Weinakademiker