Weinseminar

mit Dipl.-Wein- und Käsesommelière und Weinakademikerin Elisabeth Eder

21.01.2020, um 21 Uhr: Wein und Literatur

Viele berühmte Dichter wie Wilhelm Busch, Schiller oder Goethe haben sich in ihren Werken zum Thema Wein geäußert.
Vermutlich hat der Weinkonsum vieler Schriftsteller sogar deren Kreativität gefördert und somit die Entstehung zahlreicher berühmter Werke beeinflusst. Andere Wein-Zitate haben hingegen keine literarische Bedeutung, aber amüsant sind sie allemal. Passagen aus den lustigsten Weinkrimis, Weingeschichten und der Weinapotheke werden mit den beschriebenen Weinen kombiniert. Zu den berühmtesten Weinautoren bis zum Beginn der Neuzeit zählen Hildegard von Bingen, Petrus de Crescentiis, Arnaldus de Villanova und Johann Rasch. Viele berühmte Persönlichkeiten haben Aussprüche über Wein getätigt und in Biographien wird häufig auf die Trinkkultur bzw. die Trinksitten prominenter Menschen eingegangen und deren alkoholische Vorlieben bzw. Lieblingsweine erwähnt.

Ein humorvoller, lehrreicher und unterhaltsamer Abend erwartet Sie!

Kommentar zur Person "Elisabeth Eder":

Weinflüstern, das hat nichts mit andächtiger Zurückhaltung zu tun. Wenn Elisabeth Eder die Bühne von Enotheken oder Verkostungsräumen betritt, dann ist Las Vegas! Ihre vinophile Leidenschaft wird wuchtartig spürbar und man weiß nach wenigen Sätzen: die Frau ist eine Naturgewalt! Ihr großes Wissen über Wein und seine Erzeugung übersetzt sie nicht in akademische Floskeln oder semantisches Blendwerk, sondern in eine lockere Sprache des Alltags. Ihr Publikum findet dadurch – fast ohne davon etwas zu merken - einen ungeahnt leichten Zugang auch zu schwierigen Weinen. Die Auflösung von Komplexität, diese leise Verführung hin zum Einfachen, das ist die eigentliche Weinflüster-Kunst von Elisabeth Eder.

« zu den Degustationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Elisabeth Eder

Elisabeth Eder | Weinakademiker