Genuss-Seminar

mit Dipl.-Wein- und Käsesommelière und Weinakademikerin Elisabeth Eder

12.09.2017: Cuvée Workshop

Wein-Schnuppernachmittag: 14:30 bis 17:30 Uhr

"Das Optimum stellt sich bei einer bestimmten Mischung von Organisation und Chaos ein." meinte Hermann Müller-Thurgau, der Züchter der nach ihm benannten Rebe, einer Kreuzung zwischen Riesling und Madeleine Royale. Sylvaner wurde in der Vergangenheit irrtümlich als Kreuzungspartner angenommen. Neben dem Begriff der Kreuzung ist der Begriff der Cuvée in der Weinwelt bei weitem nicht einheitlich. Während bei der Champagner-Herstellung der erste Most als Cuvée bezeichnet wird, ist die Cuvée bei uns klar als Verschnitt mehrerer Weine definiert. Kreieren Sie in diesem tollen Workshop Ihre eigene Weincuvée! Was ist eine Cuvée? Wie wird diese hergestellt und wodurch unterscheiden sich Cuvées? Jeder Teilnehmer des Workshops stellt seine eigene Weißwein- und Rotweincuvée her. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kommentar zur Person "Elisabeth Eder":

Weinflüstern, das hat nichts mit andächtiger Zurückhaltung zu tun. Wenn Elisabeth Eder die Bühne von Enotheken oder Verkostungsräumen betritt, dann ist Las Vegas! Ihre vinophile Leidenschaft wird wuchtartig spürbar und man weiß nach wenigen Sätzen: die Frau ist eine Naturgewalt! Ihr großes Wissen über Wein und seine Erzeugung übersetzt sie nicht in akademische Floskeln oder semantisches Blendwerk, sondern in eine lockere Sprache des Alltags. Ihr Publikum findet dadurch – fast ohne davon etwas zu merken - einen ungeahnt leichten Zugang auch zu schwierigen Weinen. Die Auflösung von Komplexität, diese leise Verführung hin zum Einfachen, das ist die eigentliche Weinflüster-Kunst von Elisabeth Eder.

« zu den Degustationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Elisabeth Eder

Elisabeth Eder | Weinakademiker