Genuss-Seminar

11.10.2016

Champagner, Schaumwein & Co

»Ich trinke Sterne«, rief der französische Benedikti- nermönch Dom Pérignon aus, als er zum ersten Mal schäumenden Wein trank. Damit erfand er zwar nicht den Champagner, aber er begriff, wozu die feinen Perlen gut sind: Sie heben den Geschmack des Weines. Champagner ist der berühmteste undedelste Schaumwein der Welt. Doch auch außerhalb der Champagne entstehen heute hochklassige, deli- kate Schaumweine. In Österreich und Deutschland wird Sekt erzeugt, aus Teilen Frankreichs kommt der Crémant, in Italien werden Spumante und Prosecco serviert, in Spanien prickelt der Cava und aus Amerika kommt der Sparkling Wine. Worin liegen aber die Un- terschiede in Bezug auf Herstellung und Geschmack, wodurch entstehen die großen Preisunterschiede und wie schmeckt Jahrgangschampagner? Es erwartet Sie ein Nachmittag voller spannender Fragen auf die wir keinesfalls »trockene« Antworten geben.

Zur Person:

Annemarie Foidl pflegt Weinkultur auf höchster Ebene. Einerseits auf ihrer Angerer Alm auf 1.300 Metern Seehöhe am Kitzbüheler Horn, wo sie kulinarisch und vinophil neue Maßstäbe setzt. Andererseits durch ihr enormes Engagement als Präsidentin des Österreichischen Sommelierverbandes.

Für ihren Verdienst rund um das Thema Wein wurde ihr der Titel „Weinmensch des Jahres 2013“ verliehen. In der Preisbegründung wird Annemarie Foidl als Berufene und Botschafterin des Weins beschrieben, die sich überall dort engagiert, wo es gilt, Weinkultur zu heben und zu verbessern und die Qualitätsphilosophie, insbesondere des österreichischen Weins, hinaus in die Welt zu tragen.

Ihr persönliches Kleinod ist der eigene Weinkeller: Über 6.000 Flaschen von 400 Weingütern lagern darin und machen ihn mit Sicherheit zu einem der bestsortierten Weinkeller der Alpen.

« zu den Degustationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Annemarie Foidl

Dipl.-Sommelière Annemarie Foidl

Präsidentin Österreichischer Sommelierverband