Genuss-Seminar

25.01.2016

Wenn Weine von ihrer Herkunft erzählen

Geglätteter Einheitswein als everybodys Darling? Eher nein, denn nach Terroir verlangt die Weinwelt. Was macht einen Wein einzigartig und nicht mehr willkürlich austauschbar? Die drei wesentlichen Eck- punkte heißen Boden, Lage und Klima. In Österreich hat die Herkunftsphilosophie mit dem DAC-Gedan- ken schon eine große Anhängerschaft gefunden. So schaffen es die Rieslinge von den Urgesteinslagen der Wachau, die mineralische Würze mit der sorten- typischen Steinobstfrucht zu vermählen. Die Grünen Veltliner von den Lösshängen des Wagrams und des Weinviertels versprühen nussige Anklänge mit dem charakteristischen Pfefferl. Kalk und Schiefer am Leithaberg prägen die dort entstandenen Weiß- und Rotweine. Die Lehmböden des Mittelburgenlands verleihen den Blaufränkisch-Weinen kühle Beeren- und Kirscharomen mit Würze-Kick. Und die weststei- rischen Schilcher – obwohl noch ohne DAC-Status – schaffen es, Feuerstein und vielschichtige Frucht in das pikante Gesamtbild einzubinden. All dies, und vieles mehr, lernen Sie in unserem Weinseminar, wo eine Vielzahl an Terroir-Weinen einzigartiger Topla- gen, vom Heiligenstein bis zum Grassnitzberg, die Geschichte ihrer Herkunft im Glas erzählen können.

Zur Person:

Annemarie Foidl pflegt Weinkultur auf höchster Ebene. Einerseits auf ihrer Angerer Alm auf 1.300 Metern Seehöhe am Kitzbüheler Horn, wo sie kulinarisch und vinophil neue Maßstäbe setzt. Andererseits durch ihr enormes Engagement als Präsidentin des Österreichischen Sommelierverbandes.

Für ihren Verdienst rund um das Thema Wein wurde ihr der Titel „Weinmensch des Jahres 2013“ verliehen. In der Preisbegründung wird Annemarie Foidl als Berufene und Botschafterin des Weins beschrieben, die sich überall dort engagiert, wo es gilt, Weinkultur zu heben und zu verbessern und die Qualitätsphilosophie, insbesondere des österreichischen Weins, hinaus in die Welt zu tragen.

Ihr persönliches Kleinod ist der eigene Weinkeller: Über 6.000 Flaschen von 400 Weingütern lagern darin und machen ihn mit Sicherheit zu einem der bestsortierten Weinkeller der Alpen.

« zu den Degustationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Annemarie Foidl

Dipl.-Sommelière Annemarie Foidl

Präsidentin Österreichischer Sommelierverband