Weinverkostung zum Galamenü

mit dem Weingut Hannes Reeh, Andau, Burgenland, 10.10.2017

Jung, uneitel und unkompliziert. Der unkonventionelle Winzer Hannes Reeh aus Andau im Burgenland steht für einen unbeschwerten Lebensstil, ist selbstsicher, verfolgt zielstrebig seine Pläne und ist dabei aber stets so gelassen und entspannt, dass man richtig neidisch werden möchte. Er selbst ist ein spannendes Medley aus Familientradition, Neue-Welt-Erfahrung, Seewinkler Authentizität, aus ungehemmten Zukunftsglauben und starken burgenländischen Wurzeln. Seit 2007 ist Hannes Reeh alleine für die Vinifizierung der Weine des Betriebs verantwortlich. Mittlerweile verarbeitet er knapp 75 Hektar. Davon sind 30 Hektar aus eigenen Anlagen, die wiederum aus einem Anfangsbestand von 8 Hektar hervorgegangen sind. Mit viel Intuition und Unbefangenheit tut er das, was ihm Spaß macht - und hat damit auch noch großen Erfolg.

Mit durchschnittlich 2400 Sonnenstunden im Jahr wird Andau zum heißesten Pflaster Österreichs, hier reifen selbst späte Sorten wie Cabernet Sauvignon zu nahezu vollkommener Reife. Doch das Liebkind von Hannes Reeh ist und bleibt der Blaue Zweigelt, von der Klassik-Variante bis zum „Unplugged“ dem wuchtigen Topwein des Hauses, der authentisch und unverfälscht mit typisch feiner Kirschfrucht die Herzen der Burgenland-Fans erfreut.

Weinbaugebiet Neusiedlersee
Betriebsgröße Eigenfläche: 30,0 ha; Pacht/Zukauf: 40,0 ha
Herkünfte der Weine Burgenland, Neusiedlersee DAC
Rebsorten Weiss: Chardonnay (Morillon)*), Weißburgunder (Pinot Blanc), Sauvignon Blanc Rot: (Blauer) Zweigelt, Merlot*), Cabernet Sauvignon
Stil Beerenauslese, Klassik, Reserve

Hinweis: Die mit *) markierten Rebsorten der Winzer finden Sie in unserer Weinkarte!

« zu den Degustationen

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Hannes Reeh