Kulturerlebnisse

Bühnen frei!

In den stimmungsvollen Gemäuern der Kufsteiner Festung, in den historischen Passionsspielhäusern von Erl und Thiersee und im modernen Festspielhaus in Erl finden ganzjährig vielseitige Kulturevents statt:

Tiroler Festspiele Erl - Winterliche Spiele | 26. Dezember 2019 - 6. Jänner 2020

Die 1997 gegründeten Tiroler Festspiele Erl finden seit 1998 jedes Jahr im Juli in Erl statt. Bis zur Eröffnung eines winterfesten Festspielhauses im Dezember 2012 wurden die Festspiele im Passionsspielhaus abgehalten. Die Sommersaison der Tiroler Festspiele Erl wird um die Winterfestspiele ergänzt. Seither erklingen dort über zwei Wochen hinweg rund um Weihnachten musikalische Hochgenüsse. Neben diesen Winterfestspielen, gibt es auch noch Aufführungen in der "Zwischenzeit". Im Sommer dient das Passionsspielhaus nach wie vor als Konzertsaal für die Festspiele.

Das Programm in Erl eröffnet Bach. Bach ist Alpha und Omega des musikalischen Denkens. Das traditionelle Weihnachtsoratorium als stimmungsvoller Vorbote, der am zweiten Weihnachtsfeiertag in den Start der Wintersaison mündet. Vorweihnachtliche Tiroler Musiktradition. Auf dem Programm stehen heuer neben Kammermusikkonzerten weiters zwei Opern von Dvorak & Kvapil sowie Donizetti & Romani.

Alle Informationen zu Programm und Tickets gibt's hier.

Klaviertage der Tiroler Festspiele Erl | 10. – 12. April 2020

Ein Highlight im Festspielhaus sind die KLAVIERTAGE ERL, mit Werken verschiedenster, hochkarätiger Künstler unterschiedlichster Epochen, mit CROSSOVER-Abend und Konzertmatinée.
Details folgen...

Alle Informationen zu Programm und Tickets gibt’s dann hier.

glück.tage im Kufsteinerland | | 14. – 16. Mai 2020

Literatur, Philosophie, Natur & Genuss

"Glück ist das einzige Gut, das sich verdoppelt, wenn man es teilt“, sagt ein Sprichwort. Der bewährte Mix aus wunderbarer Natur, bereichernder Kultur, kulinarischen Genüssen und hochkarätigen Glück.Vorträgen von Top-Speakern bietet den Kufsteinerland-Gästen viele attraktive Erlebnisse und motivierende Begegnungen.

Tickets und detaillierte Informationen zu den Highlights und den Programmpunkten finden Sie hier.

Ritterfest Kufstein | 29. Mai - 1. Juni 2020

Burgfräulein & Rittersmann - Spektakuläres Mittelalterevent auf der Festung Kufstein

Jedes Jahr – DER Höhepunkt an Pfingsten. Im wahrsten Sinne des Wortes. Das Ritter-Fest in Kufstein ist ein jährlicher Fixpunkt auf der Festung. Vier Tage ganz im Zeichen des Mittelalters. Die historische Seite der Festungsstadt beginnt lebendig zu werden. Ritter, Gaukler, Landsknechte, Burgfräulein. Lagerfeuerleben. Schwertkämpfe. Feuershows. Lebendiges Treiben im Ritterlager. Stolze Minnesänger. Hochkarätige Musikgruppen aus der Mittelalterszene entführen musikalisch in die Welt von einst. Gegrillte Maiskolben. Drachenblut. Kulinarische Köstlichkeiten verwöhnen im gemütlichen Biergarten oder in der brodelnden Festungsarena. Händler bieten ihre Waren feil. Von Holzschwertern für Kinder bis hin zu mittelalterlichen Gewandungen.

Mehr als 500 Mitwirkende aus ganz Europa füllen die gesamte Festungsanlage mit mittelalterlichem Leben, geben einen Einblick in das frühere Leben auf der Festung Kufstein. Eintrittspreise: Euro 16,00, für 4 Tage Euro 32,00.
Näheres zum Programm gibt‘s hier.

Die Stadt erobern

Umrahmt von der Tiroler Bergkulisse des Kufsteinerlandes zieht das mittelalterliche Volk beim großen Umzug durch die Kufsteiner Innenstadt. Das Mittelalterspektakel trifft auf das städtisch-moderne Flair der Festungsstadt. Am Samstagvormittag ab 10 Uhr.

Kufstein unlimited 2020 | 5. – 7. Juni 2020

Kufstein unlimited - das größte Pop- und Rockfestival Österreichs

Historisch-städtisches Flair. Die Tiroler Bergwelt des Kufsteinerlandes als Kulisse. Seit 2011 wird die Festungsstadt alljährlich zum Schauplatz des größten Pop- & Rockfestivals Westösterreichs. Die gesamte Innenstadt Kufsteins verwandelt sich in ein Konzertgelände. Rund 50 Bands an drei Tagen. Festivalstimmung mitten in der Stadt. Vielfältige Pop- und Rockmusik mit Künstlern aus der Region und internationalen Musikern lassen Kufstein drei Tage lang beben. Vom Stadtpark über die Einkaufszentren bis hin zum Fischergries. Die Festung als Schauplatz des Hauptacts sorgt für eine besondere Atmosphäre. Rund 30 Straßenkünstler und Walking-Acts aus ganz Europa bevölkern das gesamte Festivalgelände. Grandios ihr gemeinsamer Auftritt beim großen Umzug der Walking-Acts. Kulinarische Köstlichkeiten. Entspannter Musikgenuss beim Musikfestival im Kufsteinerland.

Festival-Zeiten: Freitag: 15-23 Uhr, Samstag: 11-23 Uhr, Sonntag: 11-17 Uhr

Näheres zum Programm gibt‘s hier.

Jedermann | 10. Juni – 13. Juli 2020

Jedermann – das Spiel vom Sterben einer reichen Frau

Nach dem großartigen Erfolg zeigt das Stadttheater Kufstein ein weiteres Mal seinen "Jedermann". Gespielt wird dieses Stück wieder in neuartigem Kleide. Man bleibt dem schönen Klang der Hofmannsthal’schen Kunstsprach treu, traut sich jedoch, Sinn und Geschlecht ins Gegenteil zu verkehren und schreckt dabei nicht vor modernen Elementen zurück. Dabei entsteht etwas völlig Neues und ungemein Reizvolles … Auf jeden Fall ist dieser "Jedermann" ganz anders als anderswo.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein spektakuläres Freilichttheater im historischen Ambiente des Festungsneuhofs. Eine hölzerne Tribüne mit Überdachung stellt sicher, dass das Publikum auch bei Regen trocken bleibt.

Tickets gibt‘s hier.

Tiroler Festspiele Erl - Sommer | 9. Juli – 2. August 2020

Tiroler Festspiele Erl 2020

Die Tiroler Festspiele Erl feiern im Sommer 2020 ihre dreiundzwanzigste Festspielsaison. Das erste Sommerprogramm unter der künstlerischen Leitung von Bernd Loebe wurde mit großer Umsicht ausgewählt.
Nach Beendigung der Passionsspiele kann 2020 das Passionsspielhaus wieder genutzt werden: Mit Wagners „Lohengrin“ unter der Leitung des hochgelobten Schweizer Dirigenten Titus Engel wird gleich dreimal davon Gebrauch gemacht. Erstmalig wird eine Humperdinck-Oper aufgeführt, „Die Königskinder“ wurden für dieses Debüt ausgewählt. Und im für Belcanto prädestinierten Festspielhaus darf natürlich Rossini nicht fehlen. Im Sommer steht das völlig zu Unrecht unterbewertete Kleinod „Bianca e Falliero“ auf dem Programm.

Mit der Camerata Salzburg wird der 250. Geburtstag von Beethoven gefeiert, neben Werken von Schubert stehen alle fünf Klavierkonzerte mit dem großartigen Pianisten Paul Lewis auf dem Programm, das Orchester der Tiroler Festspiele Erl ist mit den Sinfonien Nr. 4 und 5 zuhören, und  kammermusikalisch wir der Komponist durch Mariko Hara und das  Jupiter Quartet Japan geehrt.

Eröffnet werden die Festspiele mit Brahms und Skrjabin, das Abschlusskonzert präsentiert Mendelssohn Bartholdy und Mahlers „Lied von der Erde“.

Umrahmt werden die klassischen Werke von jungen, dynamischen Kunstschaffenden zahlreicher Klangfarben. Helmut Deutsch zeigt mit einem eindrucksvollen Liederabend das große Potential dieses Genres, Jazz gibt es mit Christian Muthspiel und dem achtzehnköpfigen Orjazztra Vienna, Edith Wiens Internationale Meistersinger Akademie lässt mit großen stimmlichen Talenten aufhorchen, Franui ist eine Selbstverständlichkeit, und mit dem „Weißen Rössl à trois“ wird es dann auch noch richtig komisch. Im Anschluss an die Festspiele vom 13. bis zum 15. August 2020 findet zum 2. Mal das Internationale Gitarrenfestival "La Guitarra" in Erl statt.  

Alle Informationen zu Programm und Tickets gibt’s hier.

yoga.tage | 24. – 26. Juli 2020

yoga.tage - Einatmen. Ausatmen. Tanzen. Feiern. Entschleunigen. Ankommen.

Die Festungsstadt Kufstein heißt Yogis aller Stile willkommen, zusammen zu kommen und in der Community drei Tage mit Yoga, Kräutern und Ayurveda zu genießen. Gemeinsam lernen, inmitten der Tiroler Bergkulisse loslassen, auf uns selbst hören und die Beziehung zu uns selbst und anderen stärken: Die yoga.tage inspirieren zu einem entspannteren, gesünderen und achtsameren Leben.

Genießen Sie unterschiedlichste Yoga Stile an außergewöhnliche Locations indoor und in freier Natur. Alle Programmpunkte stehen im Zeichen der Elemente und werden von Konzerten und Kräuterworkshops abgerundet. Kufstein meets Yoga. Regionale Yoga LehrerInnen treffen auf international bekannte Teacher. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bei verschiedensten Lehrern auszuprobieren und lassen Sie sich inspirieren. Lauschen Sie außerdem Musikern und lassen Sie den Tag bei einem Konzert ausklingen.

Tickets gibt‘s hier.

OperettenSommer Kufstein | 31. Juli – 16. August 2020

OperettenSommer Kufstein - Die Festung erklingt.

Das historische Gemäuer ringsum. Der Weitblick darüber. Die Festungsstadt zu Füßen. Der grüne Inn. Die Tiroler Bergwelt als Naturkulisse. Und über allem klingt Musik. Auf der Bühne etablierte Stars der Wiener Volksoper gemeinsam mit begabten Nachwuchskünstlern. Ballett. Solisten. Eine Gesamtkombination, die diesen speziellen Reiz der Inszenierung des OperettenSommers Kufstein ausmacht.

Evita – Musicalklassiker von Tim Rice & Andrew Lloyd Webber

Bereits vor elf Jahren erwachte der OperettenSommer auf der Festung Kufstein weitgehend wetterfest überdacht zum Leben, wurde zum beliebten und erfolgreichen Bestandteil des Tiroler Kulturkalenders. Vom 31. Juli bis 16. August taucht er 2020 mit „Evita“ erneut in die Welt des Musicals ein. Der Musicalklassiker von Tim Rice mit der Musik von Andrew Lloyd Webber nimmt das Publikum mit auf eine Reise nach Argentinien und erzählt das aufregende Leben von Eva Perón, Evita genannt. Die Uraufführung des Musicals 1978 in London erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem für das beste Musical des Jahres. Das Stück überzeugt außerdem mit vielen bekannten und bezaubernden Liedern wie etwa „Don’t Cry For Me Argentina“ oder „You Must Love Me“. Neben dem klassischen Bühnenstück wurde „Evita“ vor allem auch durch die Verfilmung 1996 mit Madonna in der Hauptrolle einem breiten Publikum bekannt.

Näheres zu Programm und Tickets gibt's hier.

Blumenkorso Ebbs | 21. - 23. August 2020

Blumenkorso Ebbs. Blühende Wägen

Bedächtig kommt er um die Kurve. Schlängelt sich an der Kirche vorbei. Das Maul weit aufgerissen. Der gelb-lila getupfte Schwanz ist von grünen Stacheln gekrönt. Der Kopf thront erhaben über der Menschenmasse. Tiefrot leuchten die Blütenköpfe zwischen seinen weit aufgerissenen Zähnen. Blumige Kunst in Vollendung. Der Blumenkorso Ebbs.

Blumige drei Tage

Bereits zum 23. Mal findet 2020 Österreichs größter Blumenkorso Ebbs statt. Konzerte. Blumensteckparty. Schlagertag. Dorfparty. Drei Tage lang steht das 15 Minuten von Thiersee entfernte Haflingerdorf ganz im Zeichen des Blumenkorsos, begeistert mit einem bunten Rahmenprogramm mit dem Auftritt von Hansi Hinterseer und dem großen Umzug als Höhepunkt.

Termine:
21.08.2020 20.00 Uhr Open Air Konzert mit Hansi Hinterseer
22.08.2020 09.00 Uhr Blumensteckparty, Schlagertag in Kufstein & Sommernachtsfest
23.08.2020 11.00 Uhr Großer Festtag - Blumenkorso durch Ebbs

Veranstaltungsbus

Gäste sowie Einheimische können auch heuer wieder beim Besuch der Tiroler Festspiele Erl bzw. des Operettensommers den kostenfreien Shuttleservice zur Hin- bzw. Rückfahrt nutzen. Der Veranstaltungsbus fährt NUR auf Anmeldung über die Rezeption.
Nähere Infos zum Fahrplan finden Sie hier

Regionale Kultur im Thierseetal

Platzkonzerte der heimischen Musikkapellen, musikalische Abende oder Theateraufführungen der Volksbühne Alpenland - Woche für Woche bietet sich unseren Gästen die Gelegenheit, auch regionale Kulturveranstaltungen zu erleben! Alle aktuellen Termine dazu finden Sie in der täglichen Morgenpost auf Ihrem Frühstückstisch oder in der Wochenpost an der Rezeption.

Kultur im Kufsteinerland

Das Kufsteinerland bietet unzählige Möglichkeiten und dazu passend Rahmenprogramme, um hochkarätige Kultur-Events entspannt genießen zu können.

Nähere Informationen finden Sie hier

KUltura

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Passionsspiele Thiersee

Passionsspiele Thiersee & Erl

Seit 1799 werden in unserem kleinen Ort die traditionellen Passionsspiele gezeigt. Alle sechs Jahre bringen die Thierseer auf eindrucksvolle Art und Weise die letzten Tage im Leben Christi auf die Bühne. Von Juni bis Oktober 2022 ist es wieder soweit und über 250 Thierseerinnen und Thierseer aller Altersklassen werden zum Gelingen dieses großen Vorhabens beitragen. Erleben Sie von Juni bis Oktober ein beeindruckendes Manifest für Tradition und Glauben, wenn ein ganzes Dorf gemeinsam auf der Bühne steht. Nähere Infos zu Terminen und Ticketpreisen finden Sie hier.

Bereits im Sommer 2019 (vom 26. Mai bis 5. Oktober, immer samstag- und sonntagnachmittags von 13:00 bis 16:00 Uhr) lud 30 Fahrminuten von Thiersee entfernt die Gemeinde Erl, der älteste Passionsspielort im deutschsprachigen Raum, zum Spiel ein! Seit 1613 führen dort alle sechs Jahre (d.h. das nächste Mal 2025!) rund 600 Laiendarsteller der 1450 Einwohner in Dankbarkeit für Gottes Schutz und Hilfe vor Krankheit, Pest und Kriegsgefahr das Passionsspiel auf! Das 1500 Besucher fassende Passionsspielhaus mit seiner einzigartigen Architektur und Akustik wurde ausschließlich für die Aufführung der Passionsspiele errichtet. Der Text wurde von Felix Mitterer überarbeitet. Nähere Infos finden Sie hier.

Festspiele Erl