Lesung Martin Kolozs

Dienstag, 17. Oktober 2017

Martin Kolozs absolvierte das Studium der Christlichen Philosophie an der Theologischen Fakultät Innsbruck und gründete 2003 den Kyrene Verlag. Heute lebt er in Wien und schreibt Prosa, Lyrik, Dramen und Biographien. Er liest aus seinem Roman „Ein Sommer ohne Sonne“, den er selbst als eine Art Ringparabel bezeichnet. Auf der Bildebene geht es um die Freundschaft zu einer älteren Frau und um das Thema Suizid. Die Beschreibung der norwegischen Landschaft, die Rückblenden der Hauptfigur Sauerwein und ein Stiefelabdruck im nassen Rasen sind anspruchsvoll ausgearbeitet. Da ein Sommer ohne Sonne ebenso traurig wie ein Abend ohne Lyrik ist, freuen wir uns über die vorgetragenen Gedichte aus „Mein unruhiges Herz“ sowie erste Einsichten in einen noch nicht veröffentlichten Lyrikband.

Wir bedanken uns herzlich für das kurzfristige Einspringen für Eva Schmid, die krankheitsbedingt absagen musste.

Schnappschüsse

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Martin Kolosz

Lebenslauf

Hier kommt von Sonja dann der Lebenslauf/Kommentar und die Informationen zum Autor. Eventuell auch eine Verlinkung zu der Seite / Blog / Social-Kanäle des Autors.