Lesung Hans Platzgumer

Dienstag, 30. August 2016

Hans Platzgumer arbeitet interdisziplinär als Schriftsteller, Komponist, Musiker und Produzent. Ganz besonders fasziniert sind wir vom seinem Marbacher Poesiekubus, einem Raum für ein Gedicht, das durch Anwesenheit zum Vorschein kommt. Platzgumer überzeugt während der Lesung mit Jugendlichkeit, Wachsein und Präsenz. Er ist da!, die Lesung beginnt und endet mit einem auswendigen Vortrag des ersten und letzten Kapitels und er schreibt besser und dichter denn je. Sein Roman „Am Rand“ steht auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und handelt von Gerold Ebner, der auf dem Gipfel und gleichzeitig am Abgrund als Ich-Erzähler seine Lebensbeichte zu Papier bringt. Nach „Korridorwelt“ und „Am Rand“ soll demnächst der dritte Teil einer höchst erfolgreichen Platzgumer Trilogie folgen. Für den Deutschen Buchpreis drücken wir ganz fest die Daumen!

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH
Hans Platzgumer

Lebenslauf

Hier kommt von Sonja dann der Lebenslauf/Kommentar und die Informationen zum Autor. Eventuell auch eine Verlinkung zu der Seite / Blog / Social-Kanäle des Autors.