Verwöhnurlaub im Juffing in Hinterthiersee

Essenz des Wohnens

Unverwechselbare Hotelwelt mit eigenem Lebensgefühl in Hinterthiersee.

Unaufdringlicher Luxus und Ästhetik sind wichtige Werte des Juffing Hotel & Spa in Hinterthiersee. Die Qualität der verwendeten Materialien und die wärmende Anmutung des Hauses wird Ihnen eine große Freude bereiten.

Gedanken zur Juffing Architektur

Großzügige Räume für alle & Rückzugsorte für das eigene Ich.

Helles Hotelbadezimmer mit Badewanne, Dusche, Waschbecken und Spiegeln
Frau verlässt Hotelzimmer
Box mit Rosen

Architektur ist spannend und von besonderer Bedeutung, da wir das kraftvolle Wechselspiel zwischen Architektur und Gast in unserer täglichen Arbeit immer wieder aufs Neue spüren. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem uns bestimmenden Standortfaktor, den Bergen und der alpinen Umgebung.

Sie können sich im Alltag nicht aussuchen, in welche Gebäude Sie gehen, in den Ferien schon. Seit vielen Jahren denken wir deshalb über gelingende Architektur nach und diese Bemühungen erweisen sich nun als zukunftsweisendes Konzept: es sind großzügige Räume für das „unter Menschen sein“ entstanden und gleichzeitig gibt es genügend Rückzugsmöglichkeiten und kleine Separees für jene Gäste, die Abstand und Distanz schätzen.

Viele Gäste sagen über uns, dass man sich binnen einer halben Stunde wohlfühlt und sicherlich liegt dies auch an unzähligen Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass man gerne wiederkommt. Auch wenn es die Design-Freaks unter unseren Gästen nicht so gerne lesen, sind wir bewusst die „Julia Roberts of hotels”, charmant, zuvorkommend und nicht unbedingt dem Reiz des modernen Designhotels verfallen. Nichts Schrilles und Lautes, sondern Pastelltöne wie Hellblau, Rosa, Apricot und Grün in allen Schattierungen heißen Sie herzlich willkommen.

Zeichnung Karte des Hotel Juffing

Harmonisch in die Landschaft des Thierseetals eingefügt

Das „Bitte nicht stören!“ war Grundgedanke aller Baustufen. Die Kräfte des Ortes bleiben immer unangetastet und unsere Urlaubsinsel bettet sich in die landschaftliche Umgebung ein. Insbesondere die markante Dorfkirche bleibt für immer Zentrum des Kraftplatzes Hinterthiersee mit seinen 500 Einwohnern.

Das Naturhotel Juffing steht der Natur und den Bergen niemals im Weg. Der Ausblick auf das Kaisergebirge wurde kostenintensiv erhalten und „unterbaut“. Das Juffing als Zufluchtsort auf hohem Niveau ist unaufdringlich sowohl für die Menschen, die im Dorf leben und als auch für die Gäste, die sich im Dorf erholen.

Ein Gebäude in Balance

Getreu unserem Motto „Balance, die beflügelt“ wurden das wertvolle Stammgebäude mit Holzbalkon und der moderne Suitentrakt einander angeglichen und eine „Architektur, die beflügelt“ für das gesamte Gebäude entwickelt. Die Balance der beiden Gebäudeteile ist deutlich sichtbar und gehört untrennbar zu unserer Hotelphilosophie. Tradition und Innovation sowie Leichtigkeit und alpines Bauen ergänzen sich zu einem stimmigen Gesamtkonzept. Es gibt keine Brüche und keine Unterscheidung zwischen Alt und Neu.

Großes Sofa und Hocker
Außenansicht Hotel Juffing
Frau nimmt Buch aus Bücherregal
Aussicht auf Berge vom Fenster
Teil eines Zimmers mit Waschbecken und Spiegel
Herbstlicher Wald
Energiearbeit

Landschaft spüren & Zeichen lesen

Das Juffing verwandelte sich im Laufe der Jahre in ein ganzheitliches Wellnesshotel. Bei allen Umbauten legten wir besonderen Wert auf die Wohn-, Regenerations- und Schlafqualität des Hauses.

Um die körperlichen, seelischen und geistigen Wechselwirkungen zwischen Gebäude, Mensch und Ort zu gestalten, sind wir mit Energetikern und Geomanten in Kontakt, die energetische Belastungen des Bauwerkes neutralisieren und immer wieder mit neuer Energie aufladen. Der Wirbel vergangener Umbauten hat sich gelegt, wir haben unsere Balance gefunden.

Tisch mit Stühlen und Sonnenschirm im Zaubergarten von Hotel Juffing

Rückzugsorte im Zaubergarten in Ihrem Urlaub in Österreich

Der Juffing Garten erwartet Sie leise: Vogelgezwitscher, Wasserplätschern und üppiges Grün. Unser Garten ist eine Augenweide und man fühlt sich wie bei Freunden zu Besuch. Das Hotel ist von einem Ahorngarten umgeben und im Obergeschoss der Ostseite befindet sich ein Zaubergarten mit eigener Aussichtsterrasse, sowie eine Pergola, die Sie vor einem sommerlichen Platzregen schützt. Unsere Gartengestalter legen Wert auf Rückzugsmöglichkeiten zum Lesen, Dösen, Schlummern und Träumen. Besonders beliebt sind bei unseren Gästen die versteckten Frühstücksinseln im Grünen für maximal zwei Personen oder die Kuschel-Liegeinseln mit Sonnenschutz. Ein Sundowner auf der Lieblingsschaukel gehört für viele Stammgäste zum abendlichen Juffing Ritual, während Sie vielleicht die Kraft des großen Ahornbaums entdecken und sich mit einem Buch in der Hand auf den Abend einstimmen.