Literatur am Kirchturm

Die Gedanken keimen lassen.

Wir verstehen Literatur als nachhaltige Quelle der Inspiration. Aus diesem Grund nimmt das Thema Lesen einen besonderen Platz in unserem Haus ein. Die zwei Bibliotheken im Juffing sind uns ein Herzensanliegen und mit den Tiroler Autoren verbinden wir das „andere“ Tirol. Es ist uns wichtig, fur die Auseinandersetzung mit dem Thema „Heimat in Tirol“ Sinn und Raum zur Verfugung zu stellen.

Man kann die Vielfalt der Literatur entdecken, indem man in den Seiten schmökert oder den Autorinnen und Autoren bei den Lesungen zuhört. Verknüpfen Sie eine Lesung mit einem Aufenthalt im Juffing!

Wenn Sie in unserer Bibliothek online stöbern möchten: www.biblioweb.at/juffing

Für Bücherliebhaber

Regelmäßige Lesungen bekannter Autoren

Wir alle müssen aufbrechen, neue Wege suchen, weil die alten Pfade nicht mehr funktionieren, Unruhe und Veränderung zulassen, sich verabschieden und neu anfangen. Nichts bleibt wie es ist, und je mehr man sich dieser fließenden Bewegung hingibt, desto leichter fällt einem das Leben.

Tirols literarische Landschaft ist mindestens ebenso vielfältig und inspirierend wie die Naturlandschaft. Das wollen wir zeigen, indem wir regelmäßig Tiroler Autorinnen und Autoren eine Bühne bieten - klein, aber fein: In unserer neu gestalteten Bibliothek, die in einem gediegenen Rahmen zum Lesen und Sinnieren einlädt

Die Lesungen finden meistens um 21 Uhr in der Kaminlounge mit direktem Blick auf die grüne Hinterthierseer Kirchturmspitze statt. Üblicherweise nach dem Abendessen. Sie dauern ca. zwei Stunden und sind für die Hotelgäste kostenlos.

Es erwartet Sie in diesem neuen und ansprechenden Rahmen ein Literarischer Kalender der Sonderklasse mit Lesungen ausgewählter Tiroler Autoren.

Nicht - Hotel - Gäste

Die Lesungen können auch von Nicht-Hotel-Gästen kostenpflichtigbesucht werden. Pro Lesung und Person werden € 7,- verrechnet. Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter +43 (0) 5376 / 55850.

 

Leseabende im Juffing

  1. 14.nov

    Martin KolozsRückblick

  2. 14.okt

    Alois Hotschnig Rückblick

  3. 23.sep

    Carolina SchuttiRückblick

  4. 02.sep

    Barbara Aschenwald Rückblick

  5. 12.aug

    Stefanie HolzerRückblick

  6. 22.jul

    Sabine Gruber Rückblick

  7. 02.jul

    Raoul Schrott Rückblick

  8. 10.jun

    Kurt Lanthaler Rückblick

  9. 14.nov

    Judith Taschler Rückblick

  10. 29.apr

    Lisa Hofstädter Rückblick

  11. 08.apr

    Norbert Gstrein Rückblick

  12. 18.mae

    Hans Platzgumer Rückblick

  13. 25.feb

    Christoph W. BauerRückblick

  14. 04.feb

    Bernhard Aichner Rückblick

  15. 14.jan

    Joseph Zoderer Rückblick

  16. 13.jan

    Thomas Glavinic Rückblick

  17. 10.feb

    Elia Barceló Rückblick

  18. 10.mae

    Erika Wimmer Rückblick

  19. 07.apr

    Martin Horvath Rückblick

  20. 05. mai

    Michael KöhlmeierRückblick

  21. 02.jun

    Radek Knapp Rückblick

  22. 30.jun

    Christoph Ransmayr Rückblick

  23. 28.jul

    Lydia MischkulnigRückblick

  24. 25.aug

    René FreundRückblick

  25. 22.sep

    Karl-Markus GaußRückblick

  26. 20.okt

    Reinhard Kaiser-Mühlecker Rückblick

  27. 17.nov

    Thomas Sautner Rückblick

  28. 19.jan

    Vea KaiserRückblick

  29. 16.feb

    Doris KnechtRückblick

  30. 15.mae

    Isabella StraubRückblick

  31. 12.apr

    Barbara FrischmuthRückblick

  32. 10.mai

    Robert Seethaler

  33. 10.mai

    Raoul SchrottRückblick

  34. 07.jun

    Maja HaderlapRückblick

  35. 05.jul

    Wilfried SteinerRückblick

  36. 02.aug

    Tex RubinowitzRückblick

  37. 30.aug

    Valerie Fritsch

  38. 30.aug

    Hans Platzgumer Rückblick

  39. 27.sep

    Gustav ErnstRückblick

  40. 25.okt

    Arno GeigerRückblick

  41. 15.nov

    Robert MenasseRückblick

  42. 10.jan

    Anna BaarRückblick

  43. 07.feb

    Martin Walser

  44. 07.feb

    Thomas RaabRückblick

  45. 07.mar

    Rebekka ReinhardRückblick

  46. 04.apr

    Heinrich SteinfestRückblick

  47. 02.mai

    Michael KumpfmüllerRückblick

  48. 30.mai

    Dzevad KarahasanRückblick

  49. 27.jun

    Reinhard HallerRückblick

  50. 25.jul

    Katharina WinklerRückblick

  51. 22.aug

    Arnon Grünberg

  52. 19.sep

    Judith W. Taschler

  53. 17.okt

    Eva Schmidt

  54. 14.nov

    Teresa Präauer

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Literatur am Kirchturm

Woraus besteht „Literatur am Kirchturm“ konkret?

Bibliothek im Spa:
Reisende und Lesende verbindet vor allem Eines: der Wunsch neue Welten zu entdecken. Sie brauchen nie mehr Bücher einpacken, wenn Sie ins Juffing kommen, denn die Bücher sind in Ihrer Urlaubsheimat bereits vorhanden. Unsere Gäste genießen Ihre wohlverdienten Ferientage wie bisher, jedoch um die optimale Leseatmosphäre bereichert.

Bibliothek in der Kaminlounge:
Angenehme Lounge- und Sitzmöbel mit guter Beleuchtung – die ideale Umgebung für Ihre Auszeit mit Büchern namhafter Tiroler und Österreichischer Autoren.

„Zimmer mit literarischem Mehrwert“
bedeutet 10-15 Bücher pro Zimmer oder Suite zu einem bestimmten Thema. Die Themenliste erhalten Sie gerne bei uns vor Ort an der Rezeption.

„Literatur im Teppich“
bedeutet, dass der Teppich in den Gängen des Haupthauses mit literarischen Texten von Raoul Schrott bedruckt wurde. Genaue Informationen und eine Leseanleitung – also wo beginnen Sie mit dem Lesen, was möchten wir Ihnen mit genau diesem Text sagen, wie kommen Sie zum Ende des Textes und warum haben wir genau Raoul Schrott ausgesucht - entnehmen Sie unserem „Literatur am Kirchturm-Leseführer“.

„Literatur im Stiegenhaus“
bedeutet, dass wir das Stiegenhaus und die Wände in den Gängen des Haupthauses mit anspruchsvoller Lyrik gestaltet haben. Es handelt sich um ein interdisziplinäres Projekt zwischen Autor, Architekt und Hotelier. Es war spannend, hat viel Freude gemacht und wir sind richtig stolz darauf! Auch zu diesem Thema gibt es genaue Erklärungen, Quellenangaben und Beschreibung der Projektidee in unserem „Literatur am Kirchturm-Leseführer“.

Faulenzer-Bibliothek:
Ja, Sie haben richtig gelesen, wir lesen Ihnen vor – also genau genommen übernehmen das die professionellen Sprecher der Hörbücher, die Sie bei uns kostenlos an unserer Hotelrezeption für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts – gespeichert auf iPods – ausleihen können.

Zuende-Lesen-Service:
Sollten Sie ein spannendes Buch während Ihres Aufenthaltes nicht fertiglesen, nehmen Sie es – nach Rücksprache mit unserer Hotelrezeption – einfach mit nach Hause und senden Sie es retour, wenn Sie es ausgelesen haben.

Ransmayer Lesung